Du hast Philips Hue und ein iPhone? Es gibt endlich wieder native Widgets
News & Trends

Du hast Philips Hue und ein iPhone? Es gibt endlich wieder native Widgets

Der schnelle Zugriff auf die smarten Leuchtmittel von Philips war lange nur über einen Umweg möglich – zumindest mit einem iPhone. Das App-Update 5.14 bringt die beliebten nativen Widgets zurück.

Philips hat ein Update für seine Hue-App auf dem iPhone veröffentlicht. Es dürfte bei vielen Nutzerinnen und Nutzern Anlass zur Freude sein: Endlich gibt es wieder native Widgets für Homescreen und Sperrbildschirm. Diese kommen in drei Grössen und beherbergen bis zu acht Aktionen oder Szenen. Dimmen oder das Aktivieren von Automatisierungen sind über die Widgets nicht möglich.

«Das gab es doch schon mal?» fragen sich langjährige Hue-User vielleicht an dieser Stelle. Ja – Philips bot jahrelang native Widgets für seine iPhone-App. Doch 2021 wurden sie eliminiert. Grund waren neue Bestimmungen, die Apple zusammen mit Widgets für den Homescreen eingeführt hatte.

Umweg über Apple Home war unbefriedigend

Es gab und gibt zwar den Umweg über Apples Kurzbefehle, wenn du die Hue-Lampen in die Home-App eingebunden hast. Doch das ist umständlicher und die Kurzbefehle funktionieren manchmal nicht. Aus Gründen. Dann musst du extra die Hue-App öffnen, um dein Licht vom Smartphone aus zu steuern, was auf Dauer ganz schön nervig wird. Entsprechend gross war der Aufschrei der Hue-Community auf Portalen wie Reddit. Auf Android gab es weiterhin native Hue-Widgets.

Der Konsens unter Hue-Fans war eindeutig: Die Widgets waren ein herber Verlust.
Der Konsens unter Hue-Fans war eindeutig: Die Widgets waren ein herber Verlust.
Quelle: Screenshot Reddit

Seit iOS 17 erlaubt Apple interaktive Widgets auf dem Homescreen (und damit auch wieder im Sperrbildschirm). Das heisst, dass auch native Widgets wieder Aktionen ausführen dürfen, ohne die App zu öffnen – zum Beispiel eine Lichtszene aktivieren. Genau darauf hat Philips gewartet. Mit dem Update 5.14 der Hue-App hat der Frust über die verlorenen Widgets nun ein Ende. Und sie lassen sich im Gegensatz zu früher auch auf dem Homescreen platzieren.

Titelbild: Philips

83 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Mein Fingerabdruck verändert sich regelmässig so stark, dass mein MacBook ihn nicht mehr erkennt. Der Grund: Wenn ich nicht gerade vor einem Bildschirm oder hinter einer Kamera hänge, dann wahrscheinlich an meinen Fingerspitzen mitten in einer Felswand.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Kommentare

Avatar