Vasen, die wie Pilze wachsen und andere ukrainische Design-Projekte
News & Trends

Vasen, die wie Pilze wachsen und andere ukrainische Design-Projekte

Pia Seidel
15-9-2023

Zum ersten Mal findet die Kyiv Design Week unter dem Titel «Kiew: Stadt des Wandels» in Zürich statt. Zu sehen sind elf Projekte von ukrainischen Designschaffenden, die aufgrund des Krieges in der Ukraine derzeit in verschiedenen Städten Europas arbeiten.

Am 13. September wurde die erste Ausgabe der Kyiv Design Week als Teil der Designwochen in Zürich eröffnet. Neben Talks, Dokumentarfilmvorführungen und Performances ist die Ausstellung «Crossroads of Time» in der Thomas Kurer Galerie zu sehen. Bis zum 19. September zeigt sie elf unterschiedliche Projekte aus der Kunst sowie dem Mode-, Grafik-, Uhren- und Produktdesign. Hinter der Auswahl für die Ausstellung steckt Design4Ukraine. Der Verein plant diese schon seit geraumer Zeit, konnte sie aber zuerst aufgrund der Pandemie und dann wegen des Krieges in der Ukraine nicht wie geplant umsetzen. Jetzt hat das Warten ein Ende. «Trotz des Krieges inspiriert uns Kiew immer wieder zum Träumen, Schaffen und Verändern, selbst in schwierigen Zeiten wie diesen,» sagen die Mitbegründerinnen der Aid Kyiv Design Week, Anastasia Biletska und Yaroslav Belinskiy.

Zu den Teilnehmenden gehören das Textilatelier Solomia Studio, die Möbelmarke Donna und die Galerie Sana Moreau, die Objekte vorstellt, die wortwörtlich wie Pilze wachsen.

Drei Highlights aus der Ausstellung «Crossroads of Time»

Seit geraumer Zeit spriessen Pilze als Material überall in der Designwelt aus dem Boden. So auch an dieser Ausstellung. Die ukrainische Galerie Sana Moreau präsentiert eine kleine Kollektion mit einer Vase und einer Dekoschale aus einem Biomaterial, das sich unter anderem aus Hanf und Pilzgeflecht zusammensetzt. Es wurde von S.Lab und Natura Ceramica entwickelt. Der Clou: Die Objekte wachsen in 3D-Druck-Schalen unter besonderen Temperaturbedingungen mit einem Substrat heran. Nach zwei Wochen wird der Wachstumsprozess gestoppt, damit sie ihre Form behalten.

Die Kollektion «Deco Mycø» besteht aus einem Biomaterial.
Die Kollektion «Deco Mycø» besteht aus einem Biomaterial.
Es setzt sich unter anderem aus den fadenförmigen Zellen eines Pilzes zusammen.
Es setzt sich unter anderem aus den fadenförmigen Zellen eines Pilzes zusammen.

Das Ergebnis ist extrem leicht und dennoch langlebig. Obwohl die Objekte im Dunklen herangewachsen sind, sind sie hell. Die Farbnuancen reichen von Elfenbein über Beige bis hin zu Brauntönen und hängen davon ab, wie lange das Material nach dem Wachstum des Objekts in der Schale verblieb. Der Prozess macht jedes Stück einzigartig. Zwar kann die Form wiederholt werden, die Farbe sowie die zarte, pilzähnliche Textur hingegen nicht.

Bei «Deco Mycø» handelt es sich um eine limitierte Edition.
Bei «Deco Mycø» handelt es sich um eine limitierte Edition.
Quelle: Pia Seidel

Wie ein Puzzle: das Set «Konky»

Der Hersteller Studio Donna entwirft Einrichtungsgegenstände und arbeitet mit ukrainischen Designerinnen und Designern zusammen. Er nimmt sich zum Ziel, Möbel für die Zukunft zu entwerfen. Wie diese aussehen, zeigt der Entwurf von Natalia Filonenko. «Konky» ist ein Stuhl, Tisch, Computerständer und das, was du daraus machst.

Zum Sitzen, Liegen oder Spielen: Das Hocker-Set «Konky» von Studio Donna
Zum Sitzen, Liegen oder Spielen: Das Hocker-Set «Konky» von Studio Donna
Jedes Modul ist wie ein Puzzlestück und kann mit weiteren Teilen ergänzt werden.
Jedes Modul ist wie ein Puzzlestück und kann mit weiteren Teilen ergänzt werden.

Das Modul kann beliebig zu einem Sofa oder, wie in diesem Video, zu einer Sitzbank erweitert werden. Es passt ins Wohnzimmer, ins Büro, aber auch in eine Hotellobby und ist in unterschiedlichen Farben und Stoffen über den Hersteller erhältlich. Weil der Hocker nur sieben Kilogramm wiegt, kann ihn selbst ein Kind hochheben und von A nach B bewegen. Dieses Fliegengewicht sowie die Multifunktionalität machen das Möbel zum Perfect Match für alle, die ihr Zuhause gerne regelmässig umgestalten und ein Designerstück suchen, das mit der Zeit geht.

Dieses Möbel geht mit der Zeit und passt sich deinen Bedürfnissen an.
Dieses Möbel geht mit der Zeit und passt sich deinen Bedürfnissen an.
Quelle: Pia Seidel

Virtual-Reality-Technologien treffen auf traditionelles Handwerk: der «MetaProstir»-Wandteppich**

Das Atelier Solomia Studio möchte ein Erbe erhalten und doch einen Schritt weiter gehen. Wie das gelingt? Indem es AI-generierte Motive mit einer bewährten Web-Technik von Hand umsetzt. Der Wandteppich, den das ukrainische Textilunternehmen in Zürich vorstellt, ist ganz im Sinne der für die Region Reshetylivka typischen Handwerkskunst entstanden.

Der Wandteppich ist mit einer speziellen Webtechnik entstanden
Der Wandteppich ist mit einer speziellen Webtechnik entstanden
Diese gilt als Markenzeichen der Region Reshetylivka.
Diese gilt als Markenzeichen der Region Reshetylivka.
Quelle: Pia Seidel

Die abstrakte Grafik wurde von Studentinnen und Studenten des Modeinstituts UFEG entwickelt. Sie ist vom Metaverse inspiriert und soll getreu dem Titel «Crossroads of Time» veranschaulichen, wie mit dieser Ausgabe der Kyiv Design Week die Brücke zwischen der Schweiz und der Ukraine geschlagen wird.

Ein AI-generiertes Motiv veranschaulicht den kreativen Austausch zwischen den zwei Städten Kiew und Zürich.
Ein AI-generiertes Motiv veranschaulicht den kreativen Austausch zwischen den zwei Städten Kiew und Zürich.
Quelle: Pia Seidel

Die Kyiv Design Week ist ein wichtiger Bestandteil des grössten Schweizer Design Festivals «Zurich Design Weeks», bei dem Ateliers und Läden ihre Türen öffnen oder etablierte Marken sowie Newcomerinnen und Newcomer ihre Arbeiten ausstellen. Während der Grossteil des Programms in Zürich stattfindet, finden parallel auch einige öffentliche Veranstaltungen in Kiew selbst statt. Mehr Infos zum vielseitigen Programm, Führungen und Workshops findest du auf der Website.

Titelfoto: Pia Seidel

14 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Wie ein Cheerleader befeuere ich gutes Design und bringe dir alles näher, was mit Möbeln und Inneneinrichtung zu tun hat. Regelmässig kuratierte ich einfache und doch raffinierte Interior-Entdeckungen, berichte über Trends und interviewe kreative Köpfe zu ihrer Arbeit. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

Kommentare

Avatar